Finanzen : GEWINNER & Verlierer

317296_0_bcb0c8fb.jpg

Streusalz-Produzent K + S profitiert von Eis und Schnee

Vor Weihnachten belastetete ein Preisrutsch bei Lieferungen nach China noch die Aktien des Kasseler Salz- und Düngemittelspezialisten K + S. Doch dann schneite es in Deutschland. Wegen des anhaltenden strengen Winters ist die Nachfrage nach Streusalz enorm gestiegen und die Lagerbestände des Unternehmens sind deutlich geschrumpft. Anders der Aktienkurs: K+S-Papiere setzten sich zuletzt mit deutlichem Vorsprung an die Dax-Spitze.

Bayer-Chef dämpft Hoffnung auf schnelle Erholung

Die Anteilsscheine von Bayer gehörten an den wenigen Handelstagen rund um die Jahreswende zu den schwächsten Werten im Dax. Die Rückkehr zu den alten Produktionsniveaus in der Chemie wird sich nach Einschätzung des 2010 ausscheidenden Bayer-Chefs Werner Wenning noch drei bis vier Jahre hinziehen. Ein Trost für Anleger: Impulse erwartet Wenning durch die jüngst gebildete Freihandelszone aus China und dem südostasiatischen Staatenbündnis Asean.

0 Kommentare

Neuester Kommentar