Finanzen : GEWINNER & Verlierer

322364_0_9096b340.jpg

Henkel lässt sich

von Unilever herausfordern

Paul Polman, Vorstandschef des britisch-niederländischen Konsumgüterkonzerns Unilever, fürchtet, dass die Wettbewerber in vielen Märkten ihre Anstrengungen verstärken. Das Umfeld werde 2010 schwierig bleiben. Den deutschen Konkurrenten Henkel dürfte dies freuen, er ist vor allem auf dem Waschmittelmarkt ein Unilever-Rivale. Weil Unilever sich 2009 insbesondere im Europageschäft schwertat, witterten Anleger Kursgewinne bei Henkel-Aktien.

Lufthansa-Anleger

bleiben vorsichtig

Bei der Lufthansa gingen die Passagierzahlen zum Jahresauftakt leicht zurück. 3,7 Millionen Menschen nutzten Lufthansa Passage. Allerdings stieg der Verkauf von Tickets für längere Strecken im Vergleich zu den kürzeren Verbindungen. Auch konzernweit fällt die Rechnung besser aus: Nach Einberechnung von Zukäufen wie Austrian Airlines oder British Midland stieg die Passagierzahl. Doch der Wettbewerb in der Luft bleibt hart – und Anleger sind vorsichtig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben