Finanzen : Heidel-Cement: Plus 19 Prozent

-

Berlin Gewinne der Hypo-Vereinsbank-Aktien haben am Montag die Verluste des Dax begrenzt. Nach einer Trendwende am Abend verbuchte der Dax zum Handelsschluss ein Plus von 0,3 Prozent auf 4599,21 Punkte, nachdem er am Morgen noch ein Drei-Jahres-Hoch bei 4604 Punkten markiert hatte. Der Tec-Dax notierte im Plus (0,4 Prozent) bei 536,96 Punkten.

Im M-Dax katapultierte ein Übernahmeangebot von Spohn Cement die Papiere von Heidelberg-Cement um 19 Prozent nach oben. Der M-Dax legte gegen den Markttrend um 1,5 Prozent auf 6203,49 Punkte zu. Wenig Unterstützung lieferte dem Markt der erneute Rückgang des Euro, der auf ein Neun-Monats-Tief bei 1,2036 Dollar fiel. Gefragt waren auch die Commerzbank-Aktien, die sich um 1,1 Prozent erhöhten.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 2,91 (Freitag 2,89) Prozent. Der Rex sank um 0,10 Prozent auf 123,01 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,41 Prozent auf 122,90 Zähler. Der Kurs des Euro stand unter Druck. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2062 (Freitag: 1,2229) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8290 (0,8177) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben