Finanzen : Hightech führt den Dax an

-

Berlin Die deutschen Aktien haben unter Führung der Technologiewerte am Freitag zugelegt. Der Dax stieg bis zum Handelsschluss um 0,9 Prozent auf 3886,03 Punkte. Der Tec-Dax legte 1,5 Prozent auf 482,48 Punkte zu. Der M-Dax gewann 0,6 Prozent auf 4977,02 Punkte.

Händler beschrieben die Umsätze als gering. Viele Anleger hielten sich mit Blick auf den dritten Jahrestag der Anschläge auf New York und Washington vom 11. September 2001 zurück. Die etwas besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten stützten die Aktienkurse etwas. „Es wird zwar für Samstag nicht wirklich mit einem Anschlag gerechnet, aber viele werden jedes Risiko in den Büchern scheuen“, sagte ein Analyst.

Größter Dax-Gewinner waren gefolgt von SAP (plus 4,3 Prozent) die Titel von Infineon, die Händlern zufolge von den Quartalsergebnissen des US-Chipherstellers National Semiconductor profitierten. Der Kurs stieg bis zum Schluss um 5,1 Prozent. Händler warnten aber vor einer Überbewertung. Denn National Semiconductor hatte ebenso wie zuvor Texas Instruments und Intel für das laufende Quartal fallende Umsätze prognostiziert.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,82 (Mittwoch 3,88) Prozent. Der Rex stieg um 0,26 Prozent auf 118,28 Punkte, der Bund Future um 0,43 Prozent auf 114,86 Zähler. Die EZB setzte den Euro -Referenzkurs auf 1,2191 (1,2039) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8203 (0,8306) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben