Finanzen : Höhere Kurse, wenig Umsatz

-

Berlin Die Börsen haben sich am Mittwoch positiv entwickelt. Für bessere Stimmung sorgte der etwas gefallene Ölpreis. Doch Euphorie löste das nicht aus. Viele Anleger hielten sich mit Käufen zurück. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte um 0,57 Prozent auf 4583,63 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax stieg um 1,31 Prozent auf 547 Punkte.

Die zwei stärksten Aktien im Dax-30 profitierten von guten Nachrichten ihrer Wettbewerber. France Télécom will die Dividende anheben – das gab auch der T-Aktie Auftrieb (plus 1,55 Prozent auf 15,09 Euro). Der US-Softwarekonzern lag mit seinen neuesten Unternehmensdaten über den Erwartungen. Das wiederum half der Aktie von SAP (plus 1,68 Prozent auf 143,37 Euro). Dagegen litten BASF-Papiere unter einer Verkaufsempfehlung der Citigroup (minus 1,04 Prozent auf 55,02 Euro).

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 2,93 (Dienstag 2,88) Prozent. Der Rex-Rentenindex sank um 0,28 Prozent auf 123,04 Punkte. Der Euro gab etwas nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2054 (1,2095) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8296 (0,8268) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben