Finanzen : Kaufhaus-Werte gefragt

-

Berlin Bis zum Abend war es ein ruhiger Geschäftstag, doch dann zog der deutsche Leitindex Dax noch einmal an und erreichte mit plus 0,5 Prozent und 4233,71 Punkten den höchsten Stand seit rund zweieinhalb Jahren. Der M-Dax war bei 5313,55 Punkten minimal leichter. Der Tec-Dax stieg mit 0,4 Prozent auf 510,53 Punkte.

Tagessieger bei den Dax-Werten war die Metro-Aktie, die um zwei Prozent zulegte. Der Kaufhauskonzern habe von Anzeichen profitiert, dass das Weihnachtsgeschäft besser gelaufen sei als erwartet, sagten Händler. Die Bekleidungskette H&M hatte bereits am Vortag gute Zahlen vorgelegt, die darauf hindeuteten, dass sich das Konsumklima im deutschen Einzelhandel wieder verbessere.Versorger Eon folgte mit Gewinnen von 1,6 Prozent. Deutliche Kursbewegungen vollzogen einzelne Werte im M-Dax. Die Aktie von Karstadt-Quelle stieg um 3,6 Prozent. Der Sozialplan für den Konzern ist inzwischen komplett. „Jetzt sind alle Nachrichten draußen, die Nachfrage ist hoch“, sagten Händler.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite leicht auf 3,25 Prozent (Mittwoch: 3,26) Prozent. Der Rex-Rentenindex sank um 0,03 Prozent auf 121,14 Punkte. Der Bund Future verlor 0,09 Prozent auf 119,17 Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3401 (Mittwoch: 1,3383) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7462 (0,7472) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben