Finanzen : Kursgewinne an Allerheiligen

-

Berlin Der Deutsche Aktienindex Dax ist am Montag bei sehr geringen Umsätzen mit Kursgewinnen in die Handelswoche gestartet. Während viele Anleger wegen Allerheiligen zu Hause blieben, kletterte das Börsenbarometer bis zum Handelsschluss um 1,3 Prozent auf 4012,64 Punkte. Für den M-Dax ging es um 0,7 Prozent auf 5085,04 Zähler hinauf. Der Tec- Dax wurde 1,3 Prozent fester mit 502,76 Punkten notiert.

Wegen des Feiertages habe es sich nicht wirklich gelohnt, zur Arbeit zu kommen, sagte ein Aktienhändler in Stuttgart. Die defensiven Versorgertitel legten im umsatzarmen Handel zu. Die Aktien des Energiekonzerns RWE stiegen mit einem Plus von drei Prozent an die Spitze. Die Aktien des Softwarekonzerns SAP wechselten am Mittag in die Gewinnzone, nachdem der US-Konkurrent Oracle das Übernahmeangebot für Peoplesoft um drei auf 24 US-Dollar je Aktie erhöht hatte. Zum Schluss kosteten die SAP-Aktien 134,82 Euro und damit rund ein Prozent mehr als am Freitag.

Der deutsche Rentenmarkt tendierte fester. Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere sank von 3,60 Prozent auf 3,59 Prozent. Der Rex-Rentenindex stieg um 0,07 Prozent auf 119,52 Punkte. Der Kurs des Euro ist gestiegen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2748 (Freitag: 1,2737) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7844 (0,7851) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar