Finanzen : Leichte Erholung

-

Berlin Die deutschen Börsen konnten sich am Donnerstag – getragen vom freundlichen Schluss der US-Börsen am Vorabend – zunächst erholen. Angesichts steigender Ölpreise bröckelten die Kurse dann aber wieder. Der Deutsche Aktienindex (Dax) schloss nahezu unverändert bei 4348,77 Punkten. Der Technologieindex Tec-Dax kletterte dagegen um 0,9 Prozent auf 526,09 Punkte. Positv wurde die Entwicklung der US-Konsumausgaben aufgenommen. Sie stiegen im Februar real um 0,3 Prozent, nachdem sie im Januar noch zurückgegangen waren.

Gefragt waren wegen guter Geschäftszahlen und eines positiven Ausblicks die Aktien des Automobilzulieferers Continental (plus 5,52 Prozent auf 59,83 Euro). Dem Kurs der Münchener Rück konnte auch ein skeptischer Analystenkommentar nicht schaden (plus 0,24 Prozent auf 92,94 Euro).

Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,41 (Vortag: 3,45) Prozent. Der Rex-Rentenindex kletterte um 0,18 Prozent auf 120,25 Punkte. Der Euro legte leicht zu: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2964 (Mittwoch: 1,2943) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7714 (0,7726) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben