Finanzen : Leichte Erholung

-

Berlin - Angeführt von Autowerten haben sich die deutschen Aktien am Mittwoch von ihren Vortagesverlusten etwas erholt. Am Nachmittag gab der Dax aber einen Teil seiner Gewinne wieder ab. Bis zum Schluss stieg er um 0,4 Prozent auf 5637 Punkte. Gegen den Trend notierten die Aktien der Deutschen Post (minus 1,9 Prozent), weil die staatliche Förderbank KfW angekündigt hatte, ihre Beteiligung an dem Konzern zu reduzieren. 6,1 Prozent der Postaktien im Wert von bis zu 1,5 Milliarden Euro sollen verkauft werden. Daimler-Chrysler-Aktien notierten um 1,5 Prozent höher. Stärkster Wert im Dax war die Aktie von Fresenius Medical Care mit einem Kursgewinn von 3,3 Prozent.

Die Verluste vom Vortag seien übertrieben gewiesen, sagte NordLB-Händler Heinz-Bernd Schmitz. Am Dienstag war der Dax um 1,6 Prozent gesunken. Weiterhin bleibe der Dax in einer Spanne von rund 5600 bis 5700 Punkten gefangen. „Wir haben eine Schaukelbörse mit extrem dünnen Umsätzen“, sagte Schmitz.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite auf 4,02 (4,00) Prozent. Der Rex fiel um 0,06 Prozent auf 116,364 Punkte. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs des Euro bei 1,2722 Dollar (Dienstag: 1,2736) fest. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben