Finanzen : Leichte Verluste

-

Berlin - Deutsche Aktien haben am Montag zumeist leichte Verluste verzeichnet. Der Dax gab bis zum Handelsschluss um 0,4 Prozent auf 5794 Punkte nach. Für den M-Dax der mittelgroßen Werte ging es um 0,6 Prozent auf 8078 Punkte nach unten. Der Tec-Dax verlor 1,1 Prozent auf 653 Punkte. „Der Handel verläuft impulslos und mit nur geringen Umsätzen“, sagte ein Marktteilnehmer. Das Geschehen sei nach den Kursgewinnen in der Vorwoche weiter dominiert von Gewinnmitnahmen. An der Dax-Spitze standen Telekom-Aktien (plus 1,2 Prozent), die trotz der EU-Entscheidung, dass das Hochgeschwindigkeitsnetz der Regulierung der Bundesnetzagentur unterliegen muss, gefragt waren. Als schwächster Wert notierte MAN (minus 1,8 Prozent) am Dax-Ende.

Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere fiel am Rentenmarkt auf 3,84 (Vortag: 3,89) Prozent. Der Rex stieg um 0,22 Prozent auf 117,31 Punkte. Für den Bund Future ging es um 0,15 Prozent auf 117,15 Punkte nach oben. Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2919 (Freitag: 1,2802) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7741 (0,7811) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar