Finanzen : Lufthansa enttäuscht die Anleger

-

Berlin - Die deutschen Börsen haben am Donnerstag einen guten Start hingelegt, doch bis zum Abend die Gewinne fast vollständig wieder abgeben müssen. Der Dax schloss bei 5015,55 Punkten – ein minimales Plus von 0,08 Prozent. Der Technologieindex Tec-Dax verlor 0,64 Prozent auf 576,99 Punkte. Händler zeigten sich enttäuscht von den Unternehmenszahlen, die vorgelegt wurden. Außerdem belastete das überraschend große US-Handelsdefizit vom September die Stimmung. Ökonomen rechnen jetzt mit einer Absenkung des bisher für das dritte Quartal ausgewiesenen US-Wirtschaftswachstums.

Dank guter Zahlen waren die Aktien der Hypo-Vereinsbank gefragt. Die Lufthansa konnte viele Anleger nicht überzeugen und war einer der schwächsten Dax-Werte.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,38 (Vortag: 3,33) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,29 Prozent auf 119,86 Punkte. Der Kurs des Euro stieg zunächst, so dass die Europäische Zentralbank den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1762 (1,1738) Dollar festsetzte. Doch im späteren Handel fiel der Euro zurück und sank am Abend zum Dollar auf ein Zweijahrestief (1,1680). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar