Finanzen : Lustloser Dax

-

Berlin Die deutschen Aktienmärkte haben am Montag ihre Gewinne vom Freitag nur knapp behauptet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) pendelte um den Freitagsschluss von 4423 Punkten. Zum Handelsschluss lag der Dax um 0,1 Prozent niedriger bei 4428,09 Punkten. Nach dem vorläufigen Scheitern der Übernahme der Londoner Börse LSE gab der Aktienkurs der Deutschen Börse um 2,6 Prozent nach.

Wegen des sinkenden Ölpreises zeigten sich einige Händler enttäuscht über die Kursentwicklung. „Uns fehlt es an Schwung, in Richtung 4500 im Dax zu gehen“, erklärte ein Händler, der auch die niedrigen Umsätze kritisierte. Der Dax hatte am Freitag nach der überraschend guten Aufnahme neuer US-Arbeitsmarktdaten erstmals wieder die 4400er Marke nachhaltig durchbrochen. Zu den Gewinnern im Dax zählten die Aktien von Tui, die bis zum Abend 3,2 Prozent gewannen.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,40 (Freitag: 3,49) Prozent. Der Rex stieg um 0,35 Prozent auf 120,36 Punkte. Der Bund Future zog um 0,04 Prozent auf 118,84 Punkte an. Die EZB setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3197 (Freitag: 1,3115) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7577 (0,7625) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben