Finanzen : Lustloser Wochenstart

-

Berlin Der Montag war ein schwacher Tag an den deutschen Börsen. Schon am Vormittag rutschte der Deutsche Aktienindex (Dax) ins Minus. Bis Handelsschluss verlor er 0,14 Prozent auf 4353,34 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax stieg dagegen leicht um 0,46 Prozent auf 541,02 Punkte. Händler verwiesen darauf, dass den Märkten die Impulse aus den USA fehlten. Dort waren die Börsen am Montag wegen eines Feiertags geschlossen.

Nach dem Kauf des Generikaherstellers Hexal durch Novartis gab es gegen den Trend Interesse vor allem an Pharmawerten. Die Aktie des Berliner Konzerns Schering verteuerte sich um 3,06 Prozent auf 55,30 Euro. Der Kurs der Altana-Papiere kletterte um 2,43 Prozent auf 46,46 Euro. Aber nicht nur Dax-Werte profitierten. Stada-Aktien kletterten um 6,4 Prozent auf 24,62 Euro.

Am Rentenmarkt kletterte die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,42 Prozent (Vortag: 3,37) Prozent. Der Rex-Rentenindex sank um 0,22 Prozent auf 120,30 Punkte. Der Euro ist leicht gestiegen: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3055 (Freitag: 1,3039) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7660 (0,7669) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar