Finanzen : Mit Schwung über die 6000

-

Berlin - Angetrieben vom sinkenden Ölpreis und einem neuen Rekordstand an der US-Börse haben viele deutsche Aktien am Mittwoch kräftig zugelegt. Der Leitindex Dax eroberte die 6000-Punkte-Marke zurück und schloss mit einem Plus von 0,9 Prozent bei 6046 Punkten. Der M-Dax mittelgroßer Werte stieg um 0,4 Prozent auf 8536 Zähler. Der Technologieindex Tec-Dax legte um 0,9 Prozent auf 658 Punkte zu.

Auch die weiter vorhandenen Übernahmespekulationen wirkten positiv. Sie trieben vor allem die Kurse von Lufthansa und Tui in die Höhe. MAN-Aktien, die am Vortag fast sechs Prozent gewonnen hatten, büßten dieses Plus am Mittwoch wieder ein. Im M-Dax verloren EADS-Aktien nach der erneuten Gewinnwarnung wegen weiterer Verzögerungen beim Großraumflugzeug A 380 um 4,4 Prozent auf 21,68 Euro.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite auf 3,73 (Vortag: 3,69) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,19 Prozent auf 118,12 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,21 Prozent auf 118,20. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2684 (1,2737) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7884 (0,7851) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar