Finanzen : NACHRICHTEN

295293_0_804a19c9.jpg

Besseres Klima für Börsengänge

Pläne für Börsengänge stoßen nach Einschätzung des Finanzinvestors KKR seit einigen Monaten wieder auf größere Gegenliebe. Im Vergleich zum ersten Quartal habe sich die Einstellung zu IPOs (Initial Public Offering) deutlich verbessert, teilte die Beteiligungsfirma mit. Der Markt beginne damit, sich wieder zu öffnen. Kreisen zufolge plant KKR, noch vor Jahresende den Discounter Dollar General an die Börse zu bringen. Auch ein IPO der Krankenhausfirma HCA werde in Erwägung gezogen. KKR selbst wollte eigentlich 2007 an die Börse gehen, geriet aber in den Strudel der Finanzkrise und ließ die Pläne wieder fallen. rtr

Zinsen machen Immobilien attraktiv

Dank günstiger Zinsen sind Immobilien derzeit eine attraktive Geldanlage: Wer genug Kapital hat, sollte jetzt in ein Eigenheim investieren, rät die von Stiftung Warentest herausgegebene Zeitschrift „Finanztest“. Auch mit einer vermieteten Eigentumswohnung lasse sich Geld verdienen, vorausgesetzt, die Lage sei gut und der Preis stimme. Ob sich eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage lohnt, können Verbraucher im Internet mithilfe eines kostenlosen Programms selbst ausrechnen (www.test.de/immorendite). dpa

Informationen zu Investmentfonds

In Deutschland werden mehrere tausend Investmentfonds verkauft. Anleger, die sich einen Überblick über die Funktionsweise sowie die Chancen und Risiken des Anlageproduktes informieren wollen, bekommen jetzt vom Branchenverband BVI kostenlose Informationen. Die CD-ROM „Investmentfonds – einfach praktisch“ informiert Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene, mit Berechnungsmodulen zu Sparplänen, Einmalanlagen sowie Kapitalentnahmeplänen. Sie ist erhältlich beim BVI Bundesverband Investment und Asset Management: per Mail (info@bvi.de), per Fax (069 / 597 14 06) oder im Internet (www.bvi.de). Tsp

Dispo-Kredite sind zu teuer

Bankkunden bekommen für ihre Sparguthaben immer weniger Zinsen – bei den Überziehungskrediten kassieren die Banken hingegen ab. Das ist das Ergebnis einer Auswertung von Stiftung Warentest. Danach muss ein Kunde im Schnitt für einen Dispo-Kredit 11,6 Prozent Zinsen bezahlen. Die 57 untersuchten Kreditinstitute haben ihre Zinssätze für Kredite seit Oktober 2008 lediglich um 0,6 Prozentpunkte reduziert. Dabei sank der für die Konditionen maßgebliche EZB-Leitzins um 3,25 Prozentpunkte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar