Finanzen :  NACHRICHTEN 

Autofinanzierung über Hausbank

oft günstiger als bei Autobank

Stuttgart - Autokäufer zahlen für ihren neuen Wagen insgesamt oft weniger, wenn sie einen Kredit bei ihrer Hausbank statt bei einer Autobank aufnehmen. Das gelte häufig auch dann, wenn die Konditionen der Autobank zunächst deutlich besser erschienen, berichtet die Zeitschrift „Auto Motor und Sport“. Grund ist der Barzahlerrabatt, den Autokäufer meist aushandeln können, wenn sie den Wagen mit einem Kredit von der Hausbank erstehen. Biete die Autobank einen effektiven Jahreszins von 1,9 Prozent und die Hausbank von 5,9 Prozent, sei das Auto insgesamt billiger, sobald der Käufer einen Rabatt von 5,7 Prozent aushandle. AFP

Österreichische RCB wirbt

um deutsche Derivate-Anleger

Frankfurt am Main - Die österreichische Raiffeisen Centrobank (RCB) will ihr Geschäft in Deutschland und Osteuropa ausbauen. „Dazu werden wir verstärkt Produkte auf die Aktienmärkte der entsprechenden Länder emittieren“, sagte der für den Vertrieb strukturierter Produkte verantwortliche Manager Philipp Arnold am Mittwoch. Um deutsche Kunden stärker anzusprechen, plant die RCB vor allem Bonuszertifikate auf Nebenwerte. Einzelwerte aus dem M-Dax, S-Dax und Tec-Dax seien dafür gut geeignet. rtr

ING-Diba-Chef Tellings

wechselt in Aufsichtsrat

Frankfurt am Main - ING-Diba-Chef Ben Tellings wechselt zum Jahresende in den Aufsichtsrat von Europas größter Direktbank. Es sei beabsichtigt, den 53-Jährigen anschließend zum neuen Vorsitzenden des Kontrollgremiums zu wählen, teilte die Bank am Mittwoch mit. Der Vorstandsvertrag von Tellings läuft zum 31. Dezember 2010 aus. „Die Suche nach einem Nachfolger beginnt jetzt, wir haben aber keinen Zeitdruck“, sagte ein Sprecher. Die Personalie ist nach Angaben des Instituts mit dem niederländischen Mutterkonzern ING abgestimmt. Tellings gehört seit Januar 2002 dem Vorstand der Bank an. dpa

ING-DIBA AG]

Rothschild wird erstmals

von Nicht-Familienmitglied geführt

London - Zum ersten Mal in ihrer mehr als 200-jährigen Geschichte gibt die Familie Rothschild die Führung ihres Bankhauses ab. Der 49 Jahre alte Nigel Higgins übernimmt vom 1. März an die Position des Vorstandschefs der Investmentbank. Amtsinhaber David de Rothschild will sich als Chairman aber weiter um Strategie und große internationale Kunden kümmern. Higgins, der seit 27 Jahren für das Institut arbeitet, soll fürs Tagesgeschäft verantwortlich sein. Er bleibt zugleich Co-Chef für die 900 Rothschild-Investmentbanker in 36 Ländern. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar