Neue Wirtschaftsmacht : Indien will an Lösung der Finanzkrise beteiligt werden

Neues Selbstverständnis: Indien fordert als aufstrebende Wirtschaftsmacht eine Teilnahme an der Lösung der weltweiten Finanzkrise ein. Der Staat fürchtet um seine wirtschaftliche Entwicklung.

Paris"Die Hauptverantwortung liegt bei den Industriestaaten, doch Indien und China müssen an der Lösung teilnehmen", sagte Ministerpräsident Monmohan Singh der Pariser Zeitung "Le Figaro". Die Krise könne Indiens Kapazität zur Finanzierung seiner Entwicklung sowie seine Exporte gefährden.

Zurückhaltend äußerte sich Singh zum Vorschlag des französischen Präsidenten, eine Weltkonferenz zur Finanzkrise einzuberufen. Der Vorschlag sei wichtig, sagte er. "Das Treffen muss nur gut vorbereitet sein, was sich von selbst versteht." Sarkozy wollte eine Konferenz vor Weihnachten. Nach dem EU-Indien-Gipfel am Montag befand sich Singh am Dienstag zu einem Treffen mit Sarkozy in Frankreich. Er wurde von zahlreichen indischen Unternehmern begleitet. (mfa/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben