Finanzen : Neuwahlen beflügeln die Börse

-

Berlin An den deutschen Börsen gab es am Montagmorgen einen Kurssprung. Und danach hielten sich die Aktien auf hohem Niveau. Die Anleger feierten die Aussicht auf Neuwahlen zum Bundestag, die schon im kommenden Herbst stattfinden sollen. Der Deutsche Aktienindex (Dax) stieg um 1,06 Prozent auf 4406,95 Punkte. Damit konnte er wieder die psychologisch wichtige Marke von 4400 Punkten knacken. Im Gegensatz dazu gab der Technologieindex Tec-Dax 0,52 Prozent auf 516,96 Punkte ab.

Im Tec-Dax brach der Sonnenenergiewert Solarworld um 13,5 Prozent auf 98,50 Euro ein, weil bei einer Abwahl von Rot-Grün die Branche der regenerativen Energien leiden könnte. Dagegen profitierten die im Dax notierten traditionellen Energiekonzerne. Die Aktien von Eon und RWE führten die Gewinner unter den Standardwerten mit deutlichem Abstand an.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,14 (Freitag: 3,12) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,18 Prozent auf 121,83 Punkte. Der Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2548 (1,2607) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7969 (0,7932) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben