Finanzen : Ölpreis drückt den Dax

-

Berlin - Der Dax hat am Dienstag deutlich verloren. Der starke Anstieg des Ölpreises belaste den Markt, sagten Händler. Zudem verwiesen Börsianer auf den Kurseinbruch an der Tokioter Börse und die fehlenden Impulse aus den USA. Die US-Börsen waren am Vortag wegen eines Feiertags geschlossen geblieben. Der Dax gab 0,99 Prozent auf 5460,16 Punkte ab. Der Tec-Dax fiel um 0,21 Prozent auf 642,35 Punkte. Einen weiteren Dämpfer erhielten die Aktienmärkte durch die jüngsten Konjunkturdaten: In den USA hatte sich das Geschäftsklima im Januar stärker eingetrübt als von Experten erwartet.

Nach einem negativen Analystenkommentar fiel die Altana-Aktie vorübergehend an das Dax-Ende. Sie schloss 1,90 Prozent im Minus, bei 45,03 Euro. Goldman Sachs hatte den Titel des Pharma- und Chemiekonzerns abgestuft. Das Geschäftsjahr 2006 dürfte „extrem schwierig“ werden.

Am Rentenmarkt legte der Rentenindex Rex um 0,11 Prozent auf 121,28 Punkte zu. Der Bund Future gewann 0,23 Prozent auf 122,47 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2075 (Montag: 1,2112) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8282 (0,8256) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben