Finanzen : Puma profitiert vom WM-Fieber

-

Berlin - Nach einem zögerlichen Start legte der Dax am Montag im Tagesverlauf zu. Bis Börsenschluss beschleunigte er seinen Aufwärtstrend und schaffte erneut die 6000er Hürde. Er gewann um 0,9 Prozent auf 6003,40 Punkte. Der Tec-Dax tendierte bei 727,71 Zählern nahezu unverändert, so auch der M-Dax bei 8669,54 Punkten.

Mit plus 2,7 Prozent auf 48,16 Euro war die Aktie von Daimler-Chrysler stärkster Dax-Wert. Das Papier von BMW gewann 1,1 Prozent auf 44,56 Euro und auch VW stieg um 1,1 Prozent auf 63,70 Euro. Nach den Kursverlusten am Freitag seien die Autotitel wieder interessant, sagte ein Analyst. Daimler profitiere zusätzlich von Hoffnungen auf weitere Anteilsverkäufe von EADS, hieß es.

Die im M-Dax notierte Puma-Aktie konnte in einem sonst schwachen Umfeld um 0,4 Prozent auf 310,21 Euro steigen. Firmenchef Jochen Zeitz hatte am Montag von guten Auftragseingängen im Vorfeld der WM gesprochen.

Am Rentenmarkt sank der Rex um 0,1 Prozent auf 117,66 Punkte. Der Bund Future blieb bei 116,08 Punkten unverändert. Der Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2099 (Freitag: 1,2179) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8265 (0,8211) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar