Finanzen : Ruhig nach oben

-

Berlin - Ruhig ging es am Donnerstag am deutschen Aktienmarkt zu. Der Leitindex Dax bewegte sich langsam nach oben und schloss am Abend mit 0,4 Prozent im Plus bei 5833 Punkten. Auch der M-Dax mittelgroßer Werte stieg um 0,4 Prozent auf 8133 Punkte. Der Technologie-Index Tec-Dax legte um 1,4 Prozent auf 658 Punkte zu.

Im Dax stiegen die Aktien der Deutschen Post um 2,7 Prozent, nachdem über ein Interesse der Deutschen Bank am Kauf der Postbank-Anteile aus dem Bestand der Deutschen Post spekuliert wurde. „An dem Gerücht ist nichts dran. Das ist eine Geschichte aus dem Sommerloch“, hieß es allerdings in Branchenkreisen. Das Papier der Postbank stieg um 0,4 Prozent. Im M-Dax lag die Aktie des Pharmakonzerns Merck mit einem Plus um 4,9 Prozent vorn.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,87 (Vortag: 3,93) Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,24 Prozent auf 117,19 Punkte zu. Für den Bund-Future ging es um 0,13 Prozent auf 116,85 Punkte nach oben. Der Wert des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2879 (1,2793) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7765 (0,7817) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar