Finanzen : Schering-Kurs bricht drastisch ein

-

Die deutschen Aktien sind am Montag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Leitindex Dax büßte 0,71 Prozent auf 4296 Punkte ein und schloss damit unter der wichtigen Marke von 4300 Zählern. Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 0,31 Prozent auf 5639 Zähler, der Technologie-Index Tec-Dax verlor 0,93 Prozent auf 528 Punkte.

Einen Kurssturz von 14,87 Prozent auf 49,85 Euro machten Aktien des Pharmaherstellers Schering. Der Berliner Konzern wird vermutlich erst Anfang 2007 die Zulassungsanträge für das Krebsmedikament PTK/ZK einreichen. Bankentitel hingegen wurden durch Übernahmepläne beflügelt. So zählten die Aktien der Hypo-Vereinsbank mit plus 1,10 Prozent auf 18,35 Euro zu den größten Gewinnern im Dax.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,49 (Freitag: 3,46) Prozent. Der Rex-Rentenindex sank um 0,06 Prozent auf 119,86 Punkte. Der Bund Future sank um 0,25 Prozent auf 117,60 Zähler.

Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3199 (Freitag: 1,3279) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7576 (0,7531) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben