Finanzen : Schering überflügelt alle

-

Berlin - Die Aussicht auf Übernahmen in der Pharma- und Finanzbranche hat am Montag Schwung in den deutschen Aktienmarkt gebracht. Nach dem Angebot des Darmstädter Unternehmens Merck für den Berliner Konkurrenten Schering schnellte die Schering-Aktie mit einem Plus von über 26 Prozent an die Dax-Spitze. Der Index gewann bis Handelsschluss 0,9 Prozent auf 5855,2 Punkte. Der Tec-Dax stieg um 1,5 Prozent auf 733,11 Punkte.

Auch der Kurs der Deutschen Börse wurde von Übernahmefantasien in die Höhe getrieben. Die London Stock Exchange hat von der US-Börse Nasdaq ein Angebot von 950 Pence je Aktie erhalten, die Offerte aber zurückgewiesen. Der Kurs der Deutschen Börse stieg um 7,5 Prozent auf 111,90 Euro.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,64 (Freitag: 3,58) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,22 Prozent auf 118,59 Punkte. Der Bund Future gab 0,01 Prozent auf 119,24 Punkte ab. Der Kurs des Euro ist am Montag leicht gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1922 (Freitag: 1,1919) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8388 (0,8390) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben