Finanzen : Schwache Umsätze

-

Berlin – Zu Christi Himmelfahrt haben die deutschen Standardwerte am Donnerstag bei feiertagsbedingt geringen Umsätzen zugelegt. Unterstützt von positiv aufgenommenen USKonjunkturdaten kletterte der Dax um 0,8 Prozent auf 4299 Punkte, während der M-Dax der mittelgroßen Werte um 0,5 Prozent auf 5611 Zähler anzog. Für den Technologieindex Tec-Dax ging es um 0,7 Prozent auf 508 Punkte hinauf.

Für steigende Kurse sorgte am Nachmittag die unerwartet stark gewachsene Produktivität der US-Wirtschaft im ersten Quartal. Diese war nach Angaben des Arbeitsministeriums auf das Jahr hochgerechnet um 2,6 Prozent gestiegen.

Besonders gefragt waren die Aktien des Chipherstellers Infineon, die um 4,2 Prozent auf 6,94 Euro gewannen. Dagegen gaben Henkel-Aktien um 0,44 Prozent auf 68,35 Euro nach. Die US-Investmentbank J.P. Morgan hatte ihren Kunden zum Verkauf der Aktien geraten. Schwach auch: Altana und Allianz.

Die durchschnittliche Umlaufrendite am Rentenmarkt wurde wegen des Feiertags nicht übermittelt (Mittwoch: 3,16 Prozent). Die EZB setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,2954 (Mittwoch: 1,2953) Dollar fest. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben