Finanzen : Schwaches Finale

-

Berlin - Die Aktien im Dax haben am Dienstag zunächst leichte Kursgewinne verzeichnet, konnten das höhere Niveau aber nicht halten. Der Leitindex fiel am Ende um ein Prozent auf 5459,15 Punkte zu. Für den M-Dax der mittelgroßen Werte ging es indes um 0,9 Prozent auf 7629,21 Zähler nach unten. Der Tec-Dax fiel um 1,6 Prozent auf 622,74 Punkte. „Der überraschende Ifo-Anstieg hat die Angst vor weiteren Zinserhöhungen geschürt“, sagte ein Börsianer. Der Ifo-Geschäftsklima-Index ist für Juni auf 106,8 Punkte von 105,7 im Mai gestiegen, während Analysten einen Rückgang auf 105,0 Zähler vorausgesagt hatten.

Stärkster Wert im Dax war wie schon am Montag die Aktie von Hypo Real Estate (plus 1,2 Prozent). Am Dax-Ende notierte Linde mit minus 3,7 Prozent.

Der deutsche Rentenmarkt notierte erneut schwächer. Die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg auf 4,02 (Montag: 3,99) Prozent. Der Rex rutschte um 0,12 Prozent auf 116,58 Punkte ab. Der Bund Future rückte um 0,30 Prozent auf 116,09 Punkte vor. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2567 (Montag: 1,2561) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7957 (0,7961) Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar