Finanzen : T-Aktie stützt den Dax

-

Berlin - Die deutschen Börsen sind schwach in die neue Woche gestartet. Erst am Abend schaffte es der Deutsche Aktienindex (Dax) wieder knapp in die Gewinnzone. Er stieg um 0,06 Prozent auf 5774,91 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax sank um 0,9 Prozent auf 632,41 Punkte. Positiv machte sich der sinkende Ölpreis bemerkbar, negativ die anhaltenden Spekulationen über Zinserhöhungen.

Vor allem die T-Aktie stützte den Dax. Das Papier der Telekom gewann gut drei Prozent auf 11,57 Euro. Die Börse honorierte die Anstrengungen, den Konzern effizienter zu machen, und rechnet mit Umstrukturierungen. Außerdem profitierte die Telekom von der Aufspaltung der Telecom Italia, die am Montag beschlossen wurde. Denn deren Mobilfunksparte wird überraschend hoch bewertet.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,79 (Freitag: 3,78) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel dagegen um 0,09 Prozent auf 117,45 Punkte. Der Bund Future legte um 0,03 Prozent auf 117,36 Punkte zu. Der Kurs des Euro hat sich am Montag nicht verändert. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs wie schon am Freitag auf 1,2713 Euro fest. Der Dollar kostete damit 0,7866 Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben