Finanzen : T-Aktie zieht den Dax nach oben

-

Berlin Am Donnerstag sorgte an den deutschen Börsen vor allem eine Aktie für gute Laune – die der Deutschen Telekom. Nach zwei Jahren ohne Dividende will der Konzern wegen guter Ertragsaussichten für dieses Jahr 62 Cent je Aktie ausschütten. Gemessen an dem aktuellen Kurs entspräche das einer ordentlichen Dividendenrendite von rund vier Prozent. Die Aktie stieg zeitweise um mehr als fünf Prozent. Am Schluss lag das Plus noch bei 4,4 Prozent auf 15,67 Euro. Das gab auch dem Deutschen Aktienindex (Dax) einen kräftigen Schub. Der notierte bei 4130,81 Punkten mit 1,02 Prozent im Plus. Der Technologieindex Tec-Dax konnte dagegen nur um 0,15 Prozent auf 510,94 Punkte klettern.

Weniger Glück als die T-Aktie hatte das Papier des Chemiekonzerns BASF. Trotz guter Zahlen lag es am unteren Ende der Dax-Werte (minus 1,82 Prozent auf 50,23 Euro). Auch Siemens-Aktien verbilligten sich wegen der Probleme der Handy- und Bahntechniksparte des Konzerns um 0,4 Prozent auf 60,30 Euro.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,56 (Mittwoch: 3,58) Prozent. Der Rex-Rentenindex stieg um 0,09 Prozent auf 119,56 Punkte. Der Bund Future gewann 0,31 Prozent auf 117,29 Punkte. Der Euro gab etwas nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2890 (1,2977) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7758 (0,7706) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar