Finanzen : Technologieaktien gefragt

-

Berlin - Die Nachfrage nach Technologiewerten hat den Dax am Dienstag steigen lassen. Am Nachmittag gerieten die Kurse allerdings wieder unter Druck. Das Vertrauen der US-Verbraucher in die Wirtschaft ihres Landes ist im August überraschend auf den tiefsten Stand seit einem Dreivierteljahr gesunken. Bei Anlegern wächst deshalb die Sorge, dass der amerikanischen Wirtschaft eine „harte Landung“ bevorsteht.

Im Mittelpunkt des deutschen Börsengeschehens standen Bayer-Aktien, die nach der Vorlage von Quartalszahlen nachgaben. Der Dax fiel bis zum Handelsschluss um 0,1 Prozent auf 5847 Punkte. Zwischenzeitlich hatte der Index die Marke von 5900 Punkten ins Visier genommen. Schwächster Wert war die Aktie von MAN mit einem Minus von 1,4 Prozent. An der Dax-Spitze notierte der Chiphersteller Infineon mit einem Kursgewinn von 1,6 Prozent.

Die Umlaufrendite stieg am Rentenmarkt auf 3,78 (Montag: 3,77) Prozent. Der Rex sank um 0,02 Prozent auf 117,62 Punkte. Der Bund-Future fiel um 0,16 Prozent auf 117,77 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2808 (Montag: 1,2800) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7808 (0,7813) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben