Finanzen : Unentschlossene Anleger

-

Berlin - Die Anleger haben sich zu Beginn der Handelswoche zurückgehalten. Der Dax gab bis Handelsschluss bei niedrigem Umsatz um 0,3 Prozent auf 5514,63 Punkte nach. „Viele Anleger sind immer noch vorsichtig und unentschlossen“, sagte Händler Stefan Chmielewski von Lang & Schwarz. Ein Börsianer verwies auf die Mitte der Woche beginnende Sitzung der US-Notenbank. „Vor der Zinsentscheidung wird nicht so viel passieren, weil alle darauf warten, wie es mit der US-Zinspolitik weitergeht“, sagte er. Stärkster Dax-Wert war Hypo Real Estate (plus 2,2 Prozent), am schwächsten notierte Thyssen-Krupp (minus 2,6 Prozent). Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Construction gab Details zum Börsengang Anfang Juli bekannt: er soll bis zu 120 Millionen Euro für die Firmenkasse einbringen. Mit einem Emissionsvolumen von bis zu 375 Millionen Euro gilt das Unternehmen als Kandidat für eine S-Dax-Mitgliedschaft.

Der Rentenmarkt notierte schwächer. Die Umlaufrendite stieg auf 3,99 (Freitag: 3,97) Prozent. Der Rex fiel um 0,07 Prozent auf 116,72 Punkte, der Bund Future um 0,6 Prozent auf 115,11 Punkte. Die EZB setzte den Euro -Referenzkurs auf 1,2561 (Freitag: 1,2502) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7961 (0,7999) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben