US-Börsen : Dow Jones verbucht kräftige Aufschläge

Die amerikanischen Börsen haben trotz großer Rezessionsängste mit deutlichen Gewinnen geschlossen. Der Ölpreis gab hingegen weiter nach.

New YorkStarkes Hoffnungssignal von der Wall Street: Nach einer wilden Berg- und Talfahrt haben die US-Börsen am Donnerstag mit kräftigen Gewinnen geschlossen. Die Anleger trotzten den anhaltenden Ängsten vor einer Rezession und sorgten für Kursaufschläge quer über die meisten Branchen hinweg. Der Rohölpreis fiel erneut deutlich.

Der Dow-Jones-Index gewann nach vorläufigen Schlussangaben um 4,68 Prozent auf 8979,26 Punkte. Der S&P-500-Index stieg um 4,25 Prozent auf 946,43 Punkte. Der Nasdaq-Index kletterte am stärksten um 5,49 Prozent auf 1717,71 Punkte. Die Rentenmärkte standen etwas unter Druck. Der Euro fiel erneut leicht auf 1,3452 Dollar nach 1,3492 Dollar am Vortag. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben