Finanzen : Versöhnlicher Wochenschluss

-

Berlin Nach den heftigen Verlusten der vergangenen Tagen haben sich die deutschen Börsen wieder etwas gefestigt ins Wochenende verabschiedet. Am Freitag konnte sich der Deutsche Aktienindex (Dax) wieder über der Marke von 4200 Punkten etablieren. Bis Handelsschluss legte er 0,7 Prozent auf 4223,04 Punkte zu. Ebenfalls fester zeigte sich der Technologieindex Tec-Dax, der um 0,52 Prozent auf 502,83 Punkte kletterte. In den USA sah es dann am Abend aber wieder anders aus. Der erneut stark steigende Ölpreis und ein unerwartet starker Verlust beim Fotokonzern Eastman Kodak drückten die Kurse ins Minus.

Von positiven Analystenkommentaren profitierten unter den Dax-30-Werten die Papiere des Elektronik- und Technologiekonzerns Siemens (plus 1,11 Prozent auf 58,55 Euro) und der Post (plus 0,8 Prozent auf 19,01 Euro).

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,26 (Vortag: 3,24) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,08 Prozent auf 121,48 Punkte. Der Euro legte leicht zu: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3077 (Donnerstag: 1,3058) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7647 (0,7658) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar