Finanzen : VW-Aktie dreht ins Minus

-

Berlin - Anleger haben am Mittwoch am Aktienmarkt einen Teil ihrer Kursgewinne eingestrichen und den Dax ins Minus gedrückt. Gesprächsthema Nummer eins auf dem Parkett war der überraschende Rückzug von VW-Chef Bernd Pischetsrieder zum Jahreswechsel. Der Index verlor bis zum Handelsschluss 0,2 Prozent auf 6349 Punkte. „Der Dax legt einmal mehr eine Verschnaufpause ein“, sagte ein Händler. Eine größere Korrektur sei aber nicht zu erwarten. Ein anderer Börsianer blieb ebenfalls gelassen: „Bisher wurden kurze Schwächephasen im Dax zum Kauf genutzt. Warum sollte das dieses Mal anders sein?“

VW-Aktien reagierten mit einer Berg- und Talfahrt auf den Führungswechsel. Zeitweise kletterten sie auf den höchsten Stand seit August 1998, um dann ins Minus zu drehen. Am Abend sank der Kurs um 1,5 Prozent. Stärkster Wert im Dax war Henkel (3,6 Prozent).

Die Umlaufrendite sank am Rentenmarkt auf 3,74 (Dienstag: 3,77) Prozent. Der Rex legte um 0,17 Prozent auf 117,92 Punkte zu. Der Bund Future gewann 0,07 Prozent auf 117,84 Punkte. Der Euro -Kurs stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2776 (Dienstag: 1,2755) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7827 (0,7840) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar