Währung : Eurokurs leicht gesunken

Der Kurs des Euro ist heute leicht gesunken. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4080 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend.

Frankfurt/MainDer Dollar war 0,7102 Euro wert. Am Montagmorgen war der Euro noch auf einen Rekordstand von 1,4129 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Montag auf 1,4113 (Freitag: 1,4049) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen von leichten Gewinnmitnahmen nach dem deutlichen Euroanstieg in den vergangenen Tagen. Heute stünden vor allem weitere Konjunkturdaten im Blickpunkt. In der Eurozone sei vor allem das ifo-Geschäftsklima für Deutschland von Interesse. Experten rechnen mit einer weiteren leichten Eintrübung der Kennzahl, vor allem infolge der Turbulenzen an den Finanzmärkten in den letzten Wochen. In den USA stehen Daten zur Verbraucherzuversicht und vom krisengeschüttelten Immobilienmarkt auf der Agenda.
(mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben