Finanzen : Warten auf die Notenbank

-

Berlin - Viel Bewegung gab es am Dienstag nicht am deutschen Aktienmarkt. Nach den jüngsten Kursgewinnen nahmen sich einige Investoren eine Auszeit. Der Leitindex Dax pendelte um den letzten Kurs vom Montag. Er schloss bei 6247 Punkten – knapp 0,1 Prozent im Plus. Der M-Dax mittelgroßer Werte stieg dagegen um 0,3 Prozent auf 8713 Zähler. Auch der Technologieindex Tec-Dax legte leicht zu und schloss bei 686 Punkten mit 0,7 Prozent im Plus.

„Vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch und den noch in dieser Woche anstehenden Quartalsberichten großer Dax-Konzerne halten sich die meisten Anleger zurück“, sagte ein Händler. Die meisten Experten erwarten, dass der Leitzins in den USA unverändert bei 5,25 Prozent bleiben wird. Das würde den Weg für weitere Kursgewinne in den kommenden Wochen ebnen.

Die durchschnittliche Umlaufrendite am Rentenmarkt verharrte bei 3,86 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,01 Prozent auf 117,34 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,05 Prozent auf 116,59 Zähler. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2541 (Montag: 1,2556) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7974 (0,7964) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar