Finanzkrise : Banken knausern bei Krediten

Infolge der Finanzkrise vergeben Banken vorsichtiger Kredite als bisher. Das könnte das wirtschaftliche Wachstum schmälern.

C. Brönstrup,S. Kaiser

BerlinIn der deutschen Wirtschaft wächst die Angst vor den Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise. Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass die Banken bei der Kreditvergabe an Unternehmen strenger geworden sind. „Wir hören von unseren Kunden, dass es deutlich schwieriger geworden ist, einen Kredit zu bekommen“, sagte Christian Wolfram, Geschäftsführer der Wirtschaftsauskunftei Creditreform in Berlin und Mitglied im Gesamtvorstand, dem Tagesspiegel am Dienstag. Unternehmen mit guten Bonitätsnoten hätten zwar keine Probleme. Andere müssten aber mit abschreckend hohen Zinsen rechnen, sagte er.

Dennoch bemühen sich Wirtschaftsvertreter, das Problem nicht zu dramatisieren. Die Auswirkungen der Finanzkrise seien „noch überschaubar“, sagte Alexandra Böhne, Expertin für Unternehmensfinanzierung beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag. „Der überwiegende Teil der Unternehmen berichtet noch von guten Kreditbedingungen.“ Allerdings kann auch Böhne keine Entwarnung geben. „Je länger die Krise andauert, desto stärker wird sie sich auf die Kreditvergabe der Banken auswirken“, warnte sie. „Die Banken werden genauer hinsehen, wenn sie Kredite vergeben. Das ein oder andere Unternehmen muss mit Risikoaufschlägen rechnen.“

Auch der Maschinenbau, die wichtigste deutsche Branche, hat bislang keine Probleme. „Noch läuft die Finanzierung durch Externe, ich gehe aber davon aus, dass es schwieriger wird“, sagte Josef Trischler, Leiter des Bereichs Betriebswirtschaft beim Verband VDMA. Nach vielen guten Jahren sei aber die Finanzkraft der Betriebe gestiegen, so dass sie nicht allein auf Kredite angewiesen seien.

Für die Banken in der Eurozone ist es derzeit ungewöhnlich teuer, sich Geld zu leihen. Für einen einwöchigen Kredit bei der Europäischen Zentralbank (EZB) mussten sie am Dienstag mindestens 4,23 Prozent Zinsen zahlen. Das ist der höchste Wert seit September vergangenen Jahres. Auch der Interbankensatz Euribor, zu dem sich die Banken untereinander Geld leihen, lag mit 4,32 Prozent so hoch wie seit mehr als einem halben Jahr nicht mehr. Nun fürchten Fachleute, dass die Banken die gestiegenen Kosten an die Unternehmen weitergeben.

Der Bankenverband weist solche Befürchtungen zurück. „Die Zahlen sprechen eine andere Sprache“, sagte Geschäftsführer Manfred Weber auf Anfrage. So seien im Januar 6,3 Prozent mehr Kredite an Unternehmen und Selbstständige vergeben worden als noch im Jahr zuvor. Auch die Zinsen hätten sich nicht wesentlich erhöht und seien zum Teil sogar gesunken. „Das gilt im Übrigen auch für Konsumentenkredite“, sagte Weber. Die Banken müssten „angesichts der Finanzmarktentwicklung die Risiken genauer in den Blick nehmen“ und ihre Kredite „so risikogerecht wie möglich bepreisen“, sagte Weber. „Alles andere schafft über kurz oder lang nur Probleme.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar