Finanzkrise : China pumpt 600 Milliarden Dollar in die Wirtschaft

China macht sich Sorgen um sein Wirtschaftswachstum. Das liegt zwar noch bei knapp zehn Prozent in den ersten neun Monaten des Jahres. Doch die lahmende Konjunktur in den USA stellt exportorientierte Unternehmen im Reich der Mitte vor Probleme. Nun gibt es Geld vom Staat.

Peking Die chinesische Regierung hat ein riesiges Konjunkturpaket zur Ankurbelung der Wirtschaft angekündigt. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag meldete, liegt das Paket einer Größenordnung von 570 Milliarden US-Dollar. Damit soll die Binnenkonjunktur gestärkt werden, um zurückgehende Exporte auszugleichen.

Mit den Mitteln sollen in den kommenden zwei Jahren Programme in zehn Hauptbereichen finanziert werden. Darunter sind der Wohnungsbau für untere Einkommensschichten, die Infrastruktur im ländlichen Raum, Projekte der Wasser- und Elektrizitätswirtschaft, das Transportwesen, der Umweltschutz und technische Innovationen. Laut Xinhua will China die Bedingung für die Kreditvergabe lockern. Auch seien Steuererleichterungen geplant.

Börsen reagieren mit satten Aufschlägen

China kämpft derzeit mit Problemen im Export. Beim größten Abnehmer chinesischer Produkte, den USA, lahmt die Konjunktur. Als Folge gehen die Bestellungen aus den Vereinigten Staaten zurück. Nach jüngsten Zahlen der chinesischen Behörden sank der Anteil des Netto-Exports am Bruttoinlandsprodukts in den ersten neun Monaten 2008 um 1,2 Prozentpunkte verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Das Wirtschaftswachstum lag bei 9,9 Prozent und damit 2,3 Prozentpunkte niedriger. Für das kommende Jahr erwartet die chinesische Notenbank ein Plus von acht bis neun Prozent.

An den asiatischen Börsen löste die Nachricht vom chinesischen Konjunkturprogramm kräftige Käufe aus. Der japanische Nikkei-Index stieg in Tokio über die wichtige Marke von 9000 Punkten. Zum Handelsschluss notierte das Barometer für 225 führende Werte ein kräftiges Plus von 5,80 Prozent bei 9081 Punkten. In Hongkong stieg der Hang-Seng-Index um 3,5 Prozent auf 14.745 Punkte. An der Börse in Shanghai schoss der Leitindex rund sieben Prozent ins Plus. Das Konjunkturpaket schafft nach Angaben von Händlern neues Vertrauen unter Anlegern. (sf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar