Finanzkrise : Northern Rock wird verstaatlicht

Die kriselnde britische Hypothekenbank Northern Rock wird nach monatelangem Gerangel um einen Privatkäufer verstaatlicht. Das ist eine Blamage für Premierminister Brown.

London Finanzminister Alistair Darling kündigte in London den Verkauf des Bankhauses an. Keiner der beiden privaten Interessenten habe "unter den momentanen Marktbedingungen" ein Angebot vorgelegt, das die "Interessen der Steuerzahler" wahren würde. Die Bank werde deshalb vorübergehend in staatlichen Besitz übergehen. Es ist das erste Mal seit den 70er Jahren, dass ein britisches Unternehmen verstaatlicht wird. Die Maßnahme bedeutet eine Blamage für die Regierung von Premierminister Gordon Brown, die seit Monaten einen Käufer gesucht hatte und deshalb im Kreuzfeuer der Kritik stand.

Die Bank war im vergangenen September nach der Krise am US- Immobilienmarkt in die Klemme geraten und musste mit einem Notkredit der Englischen Notenbank über rund 25 Milliarden Pfund (33,4 Mrd Euro) gerettet werden. Tausende Kunden standen daraufhin vor den Filialen Schlange, um ihr Geld in Sicherheit zu bringen. An dem fünftgrößtem Baufinanzierer des Vereinten Königreichs waren ein Konsortium um die Virgin-Gruppe des Milliardärs Richard Branson und das Management der Bank interessiert. Kunden könnten auch jetzt wie gehabt ihre Zahlungen machen, sagte Darling.

Verstaatlichung war eine Frage der Zeit

Über eine Verstaatlichung von "The Rock" war seit Monaten spekuliert worden. Darling will am Montag das Unterhaus in London informieren und die nötige Gesetzgebung durchbringen. "Dies ist eine vorübergehende Maßnahme. Langfristig muss die Bank im Besitz des privaten Sektors sein", betonte der Schatzkanzler. Virgin-Chef Branson kritisierte, eine Verstaatlichung sei "nicht die richtige Antwort". Die Geschäfte wird nun nach Angaben Darlings Ron Sandler, der ehemalige Chef des Versicherers Lloyd's of London, führen. Sandler sagte, er sei erfreut und nervös. Die Bank aus Newcastle werde weiter eine "Schlüsselrolle" in Nordostengland spielen. Laut Medienberichten sollten im Falle einer Verstaatlichung zahlreiche Arbeitsplätze abgebaut werden. Northern Rock hat rund 6500 Beschäftigte.

Nachdem die Bank of England mit dem Notkredit einsprang, ging der Börsenkurs des Unternehmens auf Talfahrt: So war Northern Rock vor einem Jahr noch 5,3 Milliarden Pfund wert, nun nur noch 375 Millionen. Der Handel mit Northern-Rock-Aktien wird am Montag ausgesetzt. (dm/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben