Finanzkrise : Was machen die anderen Krisenländer?

von

Irland hat sich befreit – unter dem europäischen Rettungsschirm stecken nun noch Griechenland, Portugal, Spanien und Zypern. Das Programm für marode spanische Banken läuft im Januar 2014 aus, dann wird das Land versuchen, sich wieder aus eigener Kraft zu finanzieren. Es musste Hilfskredite von 41 Milliarden Euro in Anspruch nehmen, um seine Finanzbranche zu stabilisieren. Portugal ist noch nicht so weit, hat aber wohl in absehbarer Zeit Chancen auf einen Neuanfang. Für Zypern ist das noch nicht in Sicht. Noch düsterer sieht es für Griechenland aus. Zwar sinkt die Neuverschuldung, doch Erfolge bei der Sanierung der Staatsfinanzen blieben hinter den Erwartungen der Geldgeber zurück. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben