Wirtschaft : Finanzminister sieht Konjunkturbelebung

BONN (Tsp).In der Bundesregierung wächst die Hoffnung auf ein verstärktes Wirtschaftswachstum.Das ergibt sich aus dem jüngsten Konjunkturbericht des Bundesfinanzministeriums, der am Mittwoch in Bonn veröffentlicht wurde.Demzufolge gibt es "erste Anzeichen" dafür, daß die konjunkturelle Schwächephase im Einklang mit den weltwirtschaftlichen Besserunsgtendenzen "allmählich überwunden werden kann".Eine Reihe von Faktoren spreche "für den Beginn einer Belebung der gesamtwirtschaftlichen Aktivität".Das Bruttoinlandsprodukt habe im ersten Quartal im Vergleich zum Vorquartal preis- und saisonbereinigt wieder zugenommen.Im Monatsbericht wird auch darauf verwiesen, daß sich das Geschäftsklima im März erstmals wieder etwas verbessert hat.Positiv wird weiter vermeldet, daß die Auftragseingänge in der Industrie im ersten Quartal preis- und saisonbereinigt erstmals seit einem Jahr wieder eine leichte Steigerung aufweisen.Die Baunachfrage festigte sich zuletzt wieder merklich.Die Einzelhandelsumsätze haben sich erneut leicht erhöht.

Das Statistische Bundesamt berichtet demgegenüber, daß die Exportwirtschaft im Februar einen Dämpfer erhalten habe.Die Ausfuhren gingen gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,4 Prozent zurück.Grund dafür sei der Einbruch des Rußlandsgeschäftes um 60 Prozent seit Februar 1998.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben