Wirtschaft : Firmen geben mehr Geld für IT-Investitionen aus

-

(dih/HB). Die Unternehmen wollen im laufenden Jahr wieder mehr Geld in die Verbesserung ihrer Computersysteme investieren. Technologischen Nachholbedarf sehen die Firmen vor allem im Vertrieb. Das zeigt die am Montag auf der Computermesse Cebit in Hannover vorgestellte InformationstechnologieStudie 2004 des Handelsblatts und der Unternehmensberatung Droege&Comp. Die Studie basiert auf der Befragung von 315 IT- und Finanzchefs deutscher, österreichischer und Schweizer Firmen. Der Studie zufolge stehen Anwendungen für den Vertrieb mit einem Anteil von 18 Prozent an der Spitze der Investitionsliste, gefolgt von Produktion und Logistik. Insgesamt wollen die IT-Entscheider den Spielraum, den sie mit der Senkung der Betriebskosten im IT-Bereich erhalten haben, für eine Steigerung der Entwicklungsausgaben nutzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben