FIRST SOLAR : FIRST SOLAR

First Solar, gegründet 1999, ist der mit Abstand größte Hersteller von Dünnschichtmodulen weltweit und betreibt parallel ein Geschäft mit großflächigen Solarprojekten. 2011 setzte das Unternehmen 2,8 Milliarden Dollar (2,1 Milliarden Euro) um. Erst im November feierte der US-Konzern die Verdopplung seiner Produktionskapazitäten in Frankfurt (Oder). Doch bereits im kommenden Oktober will Frist Solar das Werk wieder schließen. 1200 Mitarbeiter stehen vor einer ungewissen Zukunft. First Solar begründet den Schritt mit der drastischen Förderkürzung in Deutschland und den veränderten Marktbedingungen. Viele Beobachter sehen jedoch andere Gründe, denn bereits seit März fährt das Werk Kurzarbeit. Analysten halten die Module von First Solar für nicht wettbewerbsfähig im Vergleich zu Produkten aus China. Die Produktionskosten seien zu hoch. Zudem haben Cadmiumtellurid-Dünnschichtmodule einen geringeren Wirkungsgrad als Module auf Siliziumbasis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar