Wirtschaft : Flowers verlässt Deutschland

US-Investor hat sich bei HRE und HSH verspekuliert

Hamburg/München - Nach den Problem-Engagements bei der HSH Nordbank und dem Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) zieht sich der US-Investor J.C. Flowers aus Deutschland zurück. Das Hamburger Büro werde geschlossen, die Aktivitäten würden nach London und New York verlagert, teilte Flowers am Montag mit. Flowers- Deutschland-Chefin Renate Krümmer beende Ende dieses Monats auf eigenen Wunsch ihre Tätigkeit und lege zugleich ihr Aufsichtsratsmandat bei der HRE nieder. Das Investitionsklima habe sich durch die Finanzkrise signifikant verändert, so dass die Aktivitäten auf absehbare Zeit auf das Management bestehender Beteiligungen gerichtet seien, hieß es. „Neuinvestitionen stehen zurzeit nicht im Fokus.“ Flowers ist mit rund einem Viertel an der HRE beteiligt, will seinen Anteil aber nicht an den Bund abgeben, der die Kontrolle über den Immobilienfinanzierer übernehmen will. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben