Exklusiv

Flüchtlinge : Flüchtlinge: Gewerkschaftschef warnt vor Lasten für Arbeitnehmer

Michael Vassiliadis wünscht sich mehr Leadership und besseres Krisenmanagement und warnt vor zusätzlichen Belastungen für die Arbeitnehmer.

von
Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis.
Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis.Foto: dpa

Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), fordert in der Flüchtlingsproblematik eine klare Haltung der Politik. "Die Menschen wollen Antworten auf konkrete Frage, etwa beim Wohnungsbau, statt zu erleben, dass alle möglichen Vorkommnisse parteipolitisch missbraucht werden", sagte Vassiliadis in einem Interview mit dem Tagesspiegel.

 

DGB-Spitze trifft Merkel und Gabriel

Die Bürgerinnen und Bürger hätten das Bedürfnis "nach mehr Leadership und einem besseren Management in Politik und Verwaltung". Und die Gewerkschaften verlangten "politische Klarheit, dass die Unterstützung von Flüchtlingen nicht wieder zu Lasten unserer Mitglieder geht. Deshalb war es wichtig, dass die absurde Idee vom Tisch ist, den Mindestlohn aufzuweichen", sagte Vassiliadis. In dieser Woche treffen sich Vassiliadis und die übrigen Vorsitzenden der DGB-Gewerkschaften mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel.

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben