FLUGBEGLEITER : Wege zum Traumjob

EINSTELLUNGSVORAUSSETZUNGEN 



Von den deutschen Airlines wird in der Regel der Schulabschluss Mittlere Reife verlangt. Als Mindestgröße gelten meist 1,60 Meter, Menschen mit Gardemaß jenseits der 1,85 Meter haben als Flugbegleiter geringe Einstellungschancen. An Sprachkenntnissen werden Deutsch und Englisch vorausgesetzt. Bei vielen Fluggesellschaften wird vor oder während des Bewerbungsverfahrens ein Englischtest geschrieben. Die Ausbildung kann frühestens ab 18 Jahren begonnen werden.

AUSBILDUNG

Der Beruf ist kein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Bundesbildungsgesetz. Die Trainingsinhalte werden vornehmlich von den Fluggesellschaften ausgearbeitet, die dann in eigenen Lehrgängen das Kabinenpersonal schulen.

VERGÜTUNG

Flugbegleiter beziehen in der Regel ein Grundgehalt, das durch eine Provision aus dem Bordverkauf (zumeist „zollfreie Waren“) und einer Schichtzulage aufgestockt wird. Die monatliche Einstiegs- Vergütung ist unterschiedlich, liegt etwa bei LufthansaCityLine bei 1330 Euro plus Zulagen. Bü.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben