Fluggesellschaft : Umsatz der Lufthansa bricht ein

Der Lufthansa brechen in der anhaltenden Wirtschaftskrise die Umsätze weg. Im ersten Halbjahr sanken die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 15 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro, wie die Fluggesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Frankfurt am Main - Vor allem im Premiumsegment halte sich die Kundschaft zurück. Die in den vergangenen Jahren gestarteten Kostensenkungsprogramme haben aber dazu geführt, dass operativ im ersten Halbjahr noch ein kleiner Gewinn von acht Millionen Euro ausgewiesen werden konnte. Im Vorjahreszeitraum waren 677 Millionen Euro erzielt worden. Unter dem Strich stand aber im ersten Halbjahr ein Minus von 216 Millionen Euro – nach einem Überschuss von 381 Millionen Euro von Januar bis Juni 2008. Im Vergleich zum ersten Quartal 2009 mit einem Verlust von 256 Millionen Euro hat sich damit das bisher im Geschäftsjahr aufgelaufene Minus allerdings spürbar verringert. Details will die Lufthansa am heutigen Donnerstag veröffentlichen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar