Fluggesellschaften : Airlines befördern mehr Passagiere

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat im Ferienmonat Juli gut3,7 Millionen Passagiere befördert.

Kevin Hoffmann

Das waren 6,4 Prozent mehr als im gleichen Monat des Vorjahres, teilte Air Berlin am Donnerstag mit. Zum Vergleich: Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet teilte ebenfalls mit, dass sie ihre Passagierzahl im Juli um 7,7 Prozent auf 5,02 Millionen steigern konnte. Der irische Rivale und Marktführer Ryanair hatte bereits am Vortag vermeldet, dass er im gleichen Zeitraum 7,61 Millionen Passagiere befördert hat, 13 Prozent mehr als im Juli 2009.

0 Kommentare

Neuester Kommentar