Wirtschaft : Fluggesellschaften: Nötige Partnerschaften

bach

Iberia, Alitalia und KLM zählen zu den europäischen Airlines, die ohne engere Partnerschaft kaum überleben können. Zurzeit geht KLM erneut mit British Airways auf Tuchfühlung. Von einer Fusion ist zwar keine Rede. Aber es werden Gespräche über die gemeinsame Nutzung von Flugzeugen und eine für beide Seiten günstigere Vernetzung der Flugpläne im Rahmen eines Code-Sharing geführt. In einem Monat sollen Resultate vorliegen. Offen ist noch die Integration der Vielfliegerprogramme. Bei allem reden auch die US-Partner ein Wörtchen mit. Bei British Airways ist das im Rahmen der Oneworld-Allianz American Airlines, bei KLM Northwest-Airline.

0 Kommentare

Neuester Kommentar