Wirtschaft : Fluggesellschaften: Schweizer SAir-Group verkauft Delta-Aktien

Der Schweizer Luftfahrtkonzern SAir-Group hat seine Anteile an der amerikanischen Fluggesellschaft Delta verkauft. Die SAir-Group ist unter anderem die Muttergesellschaft der Swissair. Ein Sprecher bestätigte, dass die fünf Millionen Aktien abgestoßen wurden. Er nannte jedoch weder Käufer noch den Preis des Aktienpaketes. Auch über ein genaues Verkaufsdatum gab die SAir-Group noch nichts bekannt. Diese Informationen seien dem Geschäftsbericht zu entnehmen, der im März veröffentlicht wird. Entsprechend dem aktuellen Marktwert wäre die Beteiligung von 4,6 Prozent der SAir-Group an Delta Airlines rund 240 Millionen Dollar wert, das sind etwa 255 Millionen Euro oder 500 Millionen Mark.

SAir und die Us-Fluglinie Delta hatten 1989 im Rahmen eines Kooperationsabkommens Aktien getauscht. Delta stieg aus der Allianz bereits Ende 1999 aus und verkaufte seine SAir-Anteile. Neuer amerikanischer Allianzpartner der Swissair wurde im gleichen Jahr noch die American Airlines. Der Verkauf der Anteile an Delta durch die SAir-Group war dementsprechend nur der zweite, erwartete Schritt. In der Schweizer Presse hieß es bereits vor vier Wochen, die SAir-Group rechne wegen des schlechten Geschäfts der Swissair und der Tochter Sabena in diesem Jahr mit einem Verlust von rund 300 Millionen Franken. Das Unternehmen wollte die Zahlen damals nicht kommentieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar