Wirtschaft : Flughafen Frankfurt: Ausbauchancen steigen

NAME

Wiesbaden (csl). Der Betreiber des Frankfurter Flughafens, die Fraport AG, hat eine wichtige Hürde auf dem Weg zum Ausbau des Airports genommen. Darmstadts Regierungspräsident, Gerold Dieke (FDP), hat die „landesplanerische Beurteilung“ unterschrieben und damit den Weg für das weitere Verfahren frei gemacht. Die Behörde nennt eine neue, vierte Landebahn sowohl im Nordosten als auch im Nordwesten „grundsätzlich vertretbar“, wobei die Nordwestvariante Bevölkerung und Umwelt am geringsten belaste. Das Regierungspräsidium schließt die Südvariante dagegen endgültig aus und geht ausdrücklich von einem Nachtflugverbot aus. Mit der neuen Piste soll die Kapazität von Rhein-Main von heute 460 000 Flügen jährlich bis zur Fußball-WM 2006 auf rund 660000 ausgeweitet werden – trotz des heftigen Widerstands von Naturschützern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben