Wirtschaft : Flughafenholding gibt B.L.A.S.-Anteile ab

Lufthansa hat Vorkaufsrecht

BERLIN (du-). Die Berlin Brandenburg Flughafen-Holding (BBF) will ihren 51prozentigen Mehrheitsanteil an der B.L.A.S.Airport Service GmbH auf eine Sperrminorität von 26 Prozent verringern.Vorkaufsrecht hat die Deutsche Lufthansa, die bisher 49 Prozent an dem größten Dienstleistungsunternehmen der drei Berliner Flughäfen hält.Die B.L.A.S.beschäftigt rund 1700 Mitarbeiter.Der Vorsitzende der BBF-Geschäftsleitung, Götz Herberg, begründete den Schritt mit der Finanzlage und notwendigen Investitionen der Holding, die eine Liquiditätssteigerung erforderlich machen.Die Corporate Identity der B.L.A.S.sei nicht gefährdet, die Mitarbeiter würden der BBF nicht entfremdet.Die zögerliche Entwicklung des Berlin-Flugverkehrs ­ die Servicegesellschaft gewährleistet auch den kostenintensiven 24-Stunden-Betrieb des bisher kaum frequentierten Flughafens Schönefeld ­ sowie die zunehmende Konkurrenz durch die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste an den europäischen Airports haben im B.L.A.S.-Wirtschaftsplan für 1998 zu einer Halbierung der Gewinnprognose gegenüber 1997 geführt.Die Anteile der Lufthansa Commercial Holding GmbH werden zum 1.Januar auf deren Tochter Lufthansa Airport and Ground Service GmbH (LAGS) übertragen, die über Beteiligungen bereits weltweit bereits an 79 Flughäfen in 24 Ländern aktiv ist.Für die Mitarbeiter werden sich keine Veränderungen ergeben, sagte B.L.A.S.-Geschäftsführer Andreas Rösler auf Anfrage.Das Unternehmen bleibe integraler Bestandteil der Dienstleistungskette der Berliner Flughäfen und bilde mit der Holding und der Lufthansa im Rücken eine "schlagkräftige Einheit".Durch die Einbeziehung in den globalen LAGS-Verbund würden sich neue strategische Möglichkeiten auch mit anderen Partnern eröffnen.Verschiedene Fluggesellschaften hätten bereits Interesse bekundet, den Service der B.L.A.S.auch an anderen Airports zu nutzen.Nach einem Kooperationsabkommen mit Cottbus-Drewitz habe man sich jetzt erstmals auch um Dienstleistungen an einem großen westdeutschen Verkehrsflughafen beworben.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar